Berufshaftpflicht Arzt Vergleich

Ärzte benötigen eine Berufshaftpflichtversicherung, um überhaupt eine Zulassung erhalten zu können. Mediziner werden somit vor Schadensersatzansprüchen durch Patienten freigestellt. Die Berufshaftpflicht bietet einen Versicherungsschutz auch dann, wenn die Forderungen durch den Patienten nicht berechtigt sein sollten. Somit übt die Berufsversicherung die Funktion einer indirekten Rechtsschutzversicherung aus.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Für Ärzte ist sie Pflicht

Die Berufshaftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung für manche Berufsgruppen, wozu auch Ärzte gehören. Der Sinn der Versicherung besteht darin, den Versicherten vor:

  • Sachschäden
  • Personenschäden
  • Vermögensschäden

zu schützen. Besteht keine Berufshaftpflichtversicherung, haftet der ausübende Arzt mit seinem Privatvermögen. Der Abschluss ist dementsprechend schon gen Ende der Studienzeit empfehlenswert. Zudem es für Studenten besondere Tarife gibt, die günstiger ausfallen als das Pendant des Berufstätigen, der eine solche Versicherung beantragt. Die Deckungssumme, die eine jede Berufshaftpflicht für Ärzte umfassen sollte, liegt bei 2 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden, sowie 100.000 Euro für Vermögensschäden.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Berufshaftpflichtversicherung. 

Auch im Ruhestand abgesichert

Neben den bereits erwähnen Elementen der Berufshaftpflicht ist es wichtig, dass die Police noch weitere Elemente enthält. Dazu gehört beispielsweise eine Nachhaftung von mehreren Jahren. Diese gewährleistet, dass auch später festgestellte Schäden noch abgedeckt sind. Dies ist besonders wichtig für Ärzte, die bereits aus dem Berufsleben ausgetreten sind. Denn auch nach dem Ablauf mehrerer Jahre kann ein Personenschaden noch zum finanziellen Ruin des Arztes sorgen, sofern ihn sein ehemaliger Patient auf Schadenersatz verklagt.

Die unterschiedlichen Tarife für Ärzte

Beim Abschluss der Versicherung ist es wichtig, dass man einen Berufshaftpflicht Arzt Vergleichindividuellen, für seinen ausgeübten Beruf, konzipierte Versicherung abschließt. Im Bereich der Arzthaftpflicht kann dies sogar einschneidende Auswirkungen auf den Beitrag haben. Es gibt beispielsweise für folgende Fachbereiche besondere Formen der Berufshaftpflicht:

  • Augenheilkunde
  • Arbeitsmedizin
  • Allgemeinmedizin
  • HNO
  • Kardiologie
  • Nervenheilkunde
  • Nuklearmedizin
  • Oralchirurgie
  • Radiologie
  • Tiermedizin
  • Zahnmedizin

Daher ist ein Vergleich der jeweiligen Versicherungen empfehlenswert. Einen guten Überblick erhält man, indem man einen Testbericht durchliest. Seriöse Quellen hierfür sind Focus Money, Stiftung Warentest, Ökotest und weitere Institute und Analysehäuser, die sich mit regelmäßigen Testungen beschäftigen. Im Schadensfall sollte eine Haftpflichtversicherung für Allgemeinmediziner und Heilberufe mit mindestens 5 Millionen Euro decken.

 

Jetzt Angebot anfordern >

 

Die Berufshaftpflicht im Test

Die Stiftung Warentest erstellte zuletzt einen Test zur Berufshaftpflicht im Jahr 2002, wobei hier der Beruf des Lehrers im Fokus stand. Damals schnitten die folgenden Versicherungen gut ab:

  • Asstel
  • Debeka
  • Huk24
  • Huk-Coburg
  • VHV
  • Medien Versicherung

Bei den jeweiligen Versicherungen war, je nach Tarif, bereits ein Schutz von etwa 55 Euro pro Monat möglich. Allerdings handelte es sich dabei um einen Tarif, der nur Personen zustand, die im öffentlichen Dienst arbeiten. Andere Tarife, beispielsweise für freiberufliche Lehrer, kosteten einen monatlichen Beitrag von etwa 80 Euro.

Arzt/Ärztin auf Rang 1 im Focus Money Gehaltsvergleich

  • Arzt/Ärztin (allgemein) 6.410
  • Pilot/in 5.973
  • Unternehmensberater/in 5.249
  • Wirtschaftsprüfer/in 5.094
  • Zahnarzt/-ärztin 4.804
  • Richter/in 4.698
  • Elektroingenieur/in 4.657
  • Ingenieur/in für Feinwerktechnik 4.629
  • Key Account Manager/in 4.590
  • Physiker/in 4.531
  • Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik 4.495
  • Steuerberater/in 4.485
  • Biochemiker/in 4.319
  • Apotheker/in 4.214
  • Rechtsanwalt/-anwältin 4.151
  • Controller/in 4.141
  • Produktmanager/in 4.098
  • Informatiker/in 3.917
  • Ingenieur/in Versorgungs-, Haustechnik 3.859
  • Software-Entwickler/in 3.848
  • Geldanlageberater/in 3.821
  • Bauingenieur/in 3.705
  • Gymnasiallehrer/in 3.670
  • Architekt/in 3.610
  • Hotelier 3.567
  • Berufsschullehrer/in 3.555
  • Karosserie- und Fahrzeugbautechniker/in 3.500
  • Lebensmittelchemiker/in 3.496
  • Sales Manager/in 3.485
  • Redakteur/in 3.400
  • Realschullehrer/in 3.346
  • Hauptschullehrer/in 3.335
  • Elektrotechniker/in 3.295
  • Statiker/in 3.286
  • Handelsvertreter/in 3.249
  • Bankkaufmann/-frau 3.247
  • IT-Systemadministrator/in 3.199
  • Journalist/in 3.184
  • Sonderschullehrer/in 3.182
  • Grundschullehrer/in 3.147
  • Einkäufer/in 3.132
  • Logistiker/in 3.029
  • Mode-, Textildesigner/in 2.947
  • Telekommunikationselektroniker/in 2.866
  • Brauer/in 2.866
  • Molkereifachmann/-frau 2.827
  • Polizist/in 2.816
  • Bautechniker/in 2.812
  • Verlagskaufmann/-frau 2.793
  • Tiefbaufacharbeiter/in 2.756
Kosten steigen – Angebot minimiert sich

Wie das Deutsche Ärzteblatt berichtet, lässt das Angebot auf dem augenblicklichen Markt immer weiter nach. Immer weniger Anbieter bieten eine geeignete Berufshaftpflicht für Ärzte an, oder erhöhen die Prämien drastisch. Die Deutsche Ärzteversicherung, die zum Konzern von Axa gehört, hat beispielsweise die Prämien um 100 Prozent angehoben. Für einen günstigen Tarif erhält der Versicherte dagegen schlechtere Konditionen. Dieses Beispiel zeigt wieder, wie wichtig es ist, im Vorfeld die verfügbaren Tarife der Berufshaftpflicht miteinander zu vergleichen.

Die besten Schönheitskliniken im DISQ Vergleichstest

  • Kö-Klinik 76,1 1 gut
  • S-thetic Clinic 75,3 2
  • Medical One 74,3 3
  • Rosenparkklinik 74,2 4
  • Proaesthetic 72,7 5
  • Prof. Feller & Prof. Heitmann 67,8 6 befriedigend
  • Kosmed-Klinik 67,5 7
  • Hohenzollernklinik 66,0 8
  • Jungbrunnen-Klinik 58,0 9 ausreichend
  • Praxisklinik Hofaue 57,4 10
  • Ästhetikum 54,6 11
Jetzt Angebot anfordern >

 

Anbieter der Berufshaftpflicht

Wie erwähnt, gibt es nur noch einige wenige Anbieter, die eine geeignete Berufshaftpflicht für Ärzte anbieten. Diese sind:

  • Ergo
  • Generali
  • Gothaer
  • HDI
  • R+V
  • Versicherungskammer Bayern
  • Janitos

Daneben gibt es noch einige kleinere Anbieter, die ihr Angebot zur Berufshaftpflicht hauptsächlich über das Internet verbreiten. Allerdings ist bei den genannten Versicherungen auch zu bemerken, dass diese in den letzten Jahren ihr Angebot zur Berufshaftpflicht erheblich verbessert haben. Die HDI punktete zum Beispiel mit einer höheren Regeldeckungssumme, die von drei auf fünf Millionen Euro angehoben wurde. Angestellte Fachärzte waren gratis mitversichert, ohne dass eine eigene Absicherung erforderlich gewesen wäre.

Facharztrichtungen laut „Praktis Arzt“

  • Allgemeinmedizin (Hausarzt)
    Anästhesiologie
    Anatomie
    Arbeitsmedizin (Betriebsmedizin)
    Augenheilkunde
    Biochemie
    Chirurgie
    Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
    Haut- und Geschlechtskrankheiten
    Humangenetik
    Hygiene und Umweltmedizin
    Innere Medizin
    Kinder- und Jugendmedizin
    Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
    Laboratoriumsmedizin
    Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
    Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
    Neurochirurgie
    Neurologie
    Nuklearmedizin
    Öffentliches Gesundheitswesen
    Pathologie
    Pharmakologie
    Physikalische und Rehabilitative Medizin
    Physiologie
    Psychiatrie und Psychotherapie
    Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
    Radiologie
    Rechtsmedizin
    Strahlentherapie
    Transfusionsmedizin
    Urologie

Der aktuelle Beitrag der Versicherungen

Im gleichen Artikel des Ärzteblatts waren auch diverse Tarife der Berufshaftpflicht der jeweiligen Versicherungen aufgeführt. Anhand dieser ist ein erster Überblick sehr gut möglich. Die Versicherungen kosten (Jahresbeitrag)

  • Ergo: 858 Euro
  • Generali: 420 Euro
  • Gothaer: 1417 Euro
  • HDI: 571 Euro
  • R+V: 645 Euro
  • VKB: 563 Euro

Wie man an den Beiträgen sehen kann, schlägt nur einer der Versicherer wirklich aus, was den Jahresbeitrag angeht. Der günstigste Tarif der Generali bietet eine gute Leistung, bei dem der Versicherte keine Selbstbeteiligung bezahlen muss und ein erweiterter Strafrechtsschutz besteht. Die Nachhaftung beträgt 5 Jahre. Allerdings sind wiederum keine OPs versichert, ebenso wird die Geburtshilfe ausgeschlossen. Die HDI bietet unterdessen wieder andere Leistungen, weswegen der Abschluss für etwa 150 Euro mehr im Jahr gerechtfertigt wäre.

Welche Gehälter Mediziner verdienen

  • Chefarzt 279.000 Euro
  • Oberarzt 114.000 Euro
  • Facharzt 84.000 Euro
  • Arzt in Weiterbildung 68.000 Euro

Vergleich vor dem Abschluss unbedingt empfehlenswert

Die Berufshaftpflicht gehört für Ärzte zu den wichtigsten Versicherungen, die sie im Vorfeld abschließen müssen. Die Berufshaftpflichtversicherung sichert den Arzt im Falle eines Schadens ab und deckt die Kosten, für die er für gewöhnlich mit seinem Privatvermögen haften müsste. Die Arzthaftpflicht hat jedoch viele Facetten, über die man sich vorher informieren sollte. Gute Angebote gibt es nur bei wenigen Versicherern, weswegen ein Vergleich und das Lesen von Erfahrungsberichten unbedingt zu empfehlen ist.

 

Die besten Ärzte Deutschlands laut Hörzu

In der Kategorie „Herz/Kreislauf Kardiologie: Gefäßleiden, Transplantationen, Katheter, Kinderherzchirurgie“

1. Prof. Gerhard Schuler, Herzzentrum, Leipzig
2. Prof. Friedrich-Wilhelm Mohr, Herzzentrum, Leipzig
3. Prof. Albert Schömig, Deutsches Herzzentrum, Münchenine große Erfahrung bei Stent-Behandlungen und Kathetern aus sowie bei der Therapie von Herzinfarkten.
4. Prof. Udo Sechtem, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
5. Prof. Horst Sievert, CardioVasculäres Centrum, Sankt Katharinen, Frankfurt am Main
6. Prof. Ruth Strasser, Herzzentrum Dresden
7. Prof. Dietrich Andresen, Vivantes Klinikum Am Urban, Berlin
8. Prof. Michael Böhm, Universitätsklinikum des Saarlandes, Klinik für Innere Medizin III, Homburg (Saar)
9. Prof. Karl-Heinz Kuck, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg
10. Prof. Boulos Asfour, Deutsches Kinderherzzentrum, Sankt Augustin
11. Prof. Axel Haverich, Medizinische Hochschule Hannover, Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie (HTTG)
12. Prof. Christian Hamm, Kerckhoff-Klinik, Bad Nauheim
13. Prof. Giovanni Torsello, St.-Franziskus-Hospital, Abteilung für Gefäßchirurgie, Münster
14. Prof. Roland Hetzer, Deutsches Herzzentrum, Berlin
15. Prof. John Hess, Deutsches Herzzentrum, München

Jetzt Angebot anfordern >

 

Quellen:

  • Internetdokument Berufshaftpflicht Arzt Vergleich. Online verfügbar unter: www.antworten-finden.com, zuletzt überprüft am 09.01.2017
  • Internetdokument Deutsche Ärzteversicherung. Online verfügbar unter: www.aerzteversicherung.de, zuletzt überprüft am 09.01.2017