Berufshaftpflicht Assistenzarzt Vergleich der Kosten

Die Berufshaftpflicht ist bei manchen Berufsgruppen eine Voraussetzung, um überhaupt die Berechtigung zur Ausübung der Arbeit zu erhalten. Ärzte müssen sie beispielsweise abschließen, hier wird sie auch manchmal als Arzthaftpflicht bezeichnet. Ein Assistenzarzt in der Klinik hingegen muss über die Berufshaftpflicht versichert sein, da er dem Arzt zur Hand geht und dabei auch Fehler passieren können. Ein guter Versicherer lässt sich einfach über einen Vergleich finden. Hier findet man Varianten für Zahnärzte, Allgemeinmediziner und weitere Policen, die sich für den Arzt eignen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Warum die Berufshaftpflicht so notwendig ist

Jeder, der einer beruflichen Tätigkeit nachgeht, dem passieren hin und wieder auch Fehler. Sind dies Fehler, die zum Nachteil des Behandelten sind, ist dieser jederzeit dazu in der Lage, Schadenersatzforderungen zu stellen. Für einen Arzt oder Assistenzarzt kann dies das berufliche Aus bedeuten. Außerdem sind manche Berufsgruppen vor Erteilung der Lizenz verpflichtet zu einem Abschluss. Auch der Assistenzarzt gehört dazu, da er direkt mit dem Patienten umgeht und dementsprechend Fehler unterlaufen können. Die Berufshaftpflicht schützt bei:

  • Schadenersatzforderungen seitens eines Dritten
  • Bei Vermögensschäden, die aus dem Schaden entstanden sind
  • Verteidigung vor Gericht, wenn notwendig

Für den Assistenzarzt ist es immer wichtig, eine solche Versicherung abzuschließen, da er sonst bei Fehlern mit seinem eigenen Vermögen haftet. Welche Berufshaftpflicht empfehlenswert ist, lässt sich anhand von einem Vergleich herausfinden, wie er von Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften regelmäßig unternommen wird. Die gewöhnliche Haftpflicht reicht nicht aus, ebenso wie ein Rechtsschutz.

Berufshaftpflichtversicherung für Assistenzarzt im Vergleich

Die Berufshaftpflicht für den Assistenzarzt deckt in der Regel einige Bereiche ab, welche die Stellenangebote hergeben, in denen er tätig ist. Dazu gehören beispielsweise:

  • Chirurgie
  • Radiologie
  • Zahnmedizin

Schon während der Lehre, ergo während des Studiums, ist es für den Assistenzarzt daher empfehlenswert, sich um eine entsprechende Absicherung zu kümmern. Wer in einer Klinik als Assistenzarzt angestellt ist, sollte sich zunächst mit seinem Arbeitgeber in Verbindung setzen und prüfen, ob eventuelle Schäden nicht über eine vorhandene Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckt sind. Dennoch ist die private Absicherung mittels Berufshaftpflicht immer zu empfehlen, zudem in der Regel ohne sie die Lizenz zur Ausübung des Berufes nicht erteilt wird.

Das Muster für einen Schaden der Haftpflicht

Ein Schadensbeispiel ist im Falle des Assistenzarztes schnell gemacht. Häufig kennt sich der Assistenzarzt noch nicht vollständig mit dem Vorgehen innerhalb einer Abteilung in der Klinik aus. Stellt er beispielsweise eine falsche Diagnose und der Patient wird daraufhin fehlbehandelt und trägt einen Schaden davon, muss der Assistenzarzt hierfür aufkommen. Genauso läuft es, wenn während einer Operation der Assistenzarzt einen Fehler macht und beispielsweise einen Muskel fälschlicherweise durchtrennt, wodurch dem Patienten Nachteile entstehen. Die Schäden sind vielfältig.

Jetzt Angebot anfordern >

Die besten Anbieter nach Kosten für Assistenzärzte

Im Jahr 2002 wurde ein Vergleich der Stiftung Warentest unternommen. Hierbei war zwar der Lehrer im Fokus der Prüfung, doch es ist eine gute Möglichkeit, sich über die Kosten ein wenig zu informieren. Die Höhe der Beiträge orientiert sich nicht am Gehalt, sondern an der Risikoklasse des Berufes. Der Arzt gehört regulär in eine geringe Risikoklasse, weswegen der Test für die Lehrer ein gutes Beispiel darstellt. Im Test waren die folgenden Anbieter vorn (inklusive Jahresbeitrag für freiberuflich tätige Lehrer). Eine gute Diensthaftpflicht bietet auch eine Schlüsselversicherung an.

Innerhalb der letzten Jahre wurden immer weniger Vergleiche gezogen, da die Kosten für die Berufshaftpflicht immens variieren kann, je nach Beruf. Daher ist es empfehlenswert, einen Test aus Eigeninitiative zu erstellen. Tests von 2015 und 2016 liegen nicht vor. Ein weiterer Versicherer ist die HDI.

Leistungen_fur_Assistenzarzte_in_einer_Berufshaftpflicht

 

Rechner online helfen weiter, um Assistenzarzttarif zu finden

Um zu ermitteln, wie hoch die Kosten für eine Berufshaftpflicht für den Assistenzarzt ausfallen, ist ein Online Rechner empfehlenswert, der heutzutage von nahezu jeder Versicherung angeboten wird. Auch hier auf dieser Seite können Sie einen Vergleich anstellen. Hierzu ist nur die Eingabe von ein paar Daten erforderlich, die anonym behandelt werden und anhand derer ein anschließender Vergleich der Anbieter möglich ist. Dieser Rechner lohnt sich übrigens bei allen Versicherungen, die man für sich selbst abschließen kann. Weitere Informationen für Buchhalter unter https://www.berufshaftpflicht-fp.de/buchhalter/.

Der Unterschied zur Betriebshaftpflichtversicherung und Assistenzarztversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung ist häufig eine Police, die mit der Berufshaftpflicht verwechselt wird und umgekehrt. Im Rahmen der Betriebshaftpflicht wird ein ganzes Unternehmen abgesichert. Beide Modelle gehören zwar zur Gruppe der Gewerbeversicherung, doch sichert die Berufshaftpflicht nur einen Einzelnen ab, während die Betriebshaftpflicht neben dem Unternehmer selbst auch noch seine Mitarbeiter absichert. Daher ist es gut zu wissen, ob innerhalb einer Klinik für den Assistenzarzt unter gewissen Umständen auch die Betriebshaftpflicht geltend gemacht werden kann.

Assistenzärzte Chirurgie, Radiologie und Co.

Die Berufshaftpflicht ist für Ärzte eine unabdingbare Versicherung, in der man versichert sein sollte. Sowohl für Allgemeinmediziner als auch Zahnärzte, sowie den Assistenzarzt ist die Arzthaftpflicht sehr wichtig, auch wenn er in einer Klinik angestellt ist. Die Versicherer bieten hierfür entsprechende Tarife an, die einfach abzuschließen sind und einen guten Versicherungsschutz bieten. Jeder Arzt hat die Berufshaftpflicht bereits im Studium abzuschließen, da sie Voraussetzung für seine spätere Tätigkeit sein wird.

Jetzt Angebot anfordern >