Berufshaftpflicht Wellness

Die Berufshaftpflichtversicherung schützt einen Unternehmer bei Schadenersatzansprüchen seitens eines Dritten. Im Gegensatz zur Betriebshaftpflicht ist die Haftpflichtversicherung nur für den Masseur selbst abgeschlossen, nicht aber für etwaige Mitarbeiter. Wir haben alle Infos zur Berufshaftpflicht Wellness zusammengefasst und liefern Antworten rund um den Versicherungsschutz der Heilnebenberufe, zu denen auch der Wellnessmasseur gehört. Die Continentale ist einer der Versicherer, die hierfür einen speziellen Tarif anbieten. Alles weitere nachfolgend.Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Berufshaftpflichtversicherung Wellness Massage – Warum sie wichtig ist

Jeder Selbständige muss mit dem Risiko leben, dass ihm während der Ausübung des Berufs Fehler unterlaufen. Wellnessmasseure wirken direkt auf den Körper ihrer Kunden ein, womit sie die Physis erheblich schädigen können, wenn sie falsch massieren. Kommt es dabei zu einem körperlichen Schaden, kann der Kunde Schmerzensgeld fordern, was der Masseur aus der eigenen Tasche bezahlen muss. Die Berufshaftpflicht schützt ihn jedoch davor und übernimmt regulär solche Forderungen und prüft, ob eine berechtigte Forderung besteht.

Jetzt Angebot anfordern >

Pflicht für Heilnebenberufe in Deutschland – Wellnessmasseure im Urlaub und am Wochenende

Die Berufshaftpflicht Wellness unterliegt der Pflicht eines Abschlusses. Das heißt, dass jeder, der die Wellnessmassage ausübt, sich angemessen absichern muss. Für Mitarbeiter in einem Wellness Center ist es empfehlenswert, sich beim Betreiber zu erkundigen, ob eine separate Absicherung erforderlich ist. In vielen Fällen sind Mitarbeiter über eine Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert.

Der gesonderte Abschluss einer Berufshaftpflicht für Wellness ist dann zwar noch empfehlenswert aber nicht verpflichtend. Die Allgemeinen Bedingungen sind:

  • Versicherungssumme zwischen 3 und 10 Millionen Euro
  • Bei Sach- und Personenschäden abgesichert
  • Sowie daraus resultierenden Vermögensschäden
  • Vertretung der eigenen Interessen vor Gericht
  • Überprüfung der Ansprüche auf Berechtigung und Abweisung unberechtigter Forderungen

Eine Berufshaftpflicht Wellness ist also immer wichtig, selbst wenn eine Betriebshaftpflicht seitens des Wellness Centers vorliegt. Die Betriebshaftpflicht schützt neben den Mitarbeitern auch Kfz und weitere Bestandteile.

Die Berufshaftpflichtversicherungen im Testbericht

Zuletzt wurde die Berufshaftpflicht bei der Stiftung Warentest im Jahr 2002 getestet. Damals war der Berufsstand des Lehrers überprüft worden. Doch lässt sich hier wenigstens ein Überblick zu den verfügbaren Versicherern schaffen, um diese für eine Absicherung im Bereich Wellness zu nutzen. Die besten Anbieter im Test der Berufshaftpflicht waren:

  • 1. VHV (Basis) – 68,44 Euro/Jahr
  • 2. VHV (Komfort) – 78,88 Euro/Jahr
  • 3. Asstel (Plus) – 81,17 Euro/Jahr
  • 4. Asstel (Komfort) – 84,81 Euro/Jahr
  • 5. Plus (Standard) – 89,38 Euro/Jahr

Wenn Masseure Interesse an einer guten Berufshaftpflicht für Wellness und Massagen hat, sollte vorher immer einen Vergleich unternehmen. Dieser ist nicht nur per Test von Stiftung Warentest und anderen Fachzeitschriften möglich, sondern auch anhand eines eigenen Rechners, den die meisten Versicherungen auf ihrer Homepage anbieten. Auch hier können Sie sich berechnen lassen, wie hoch die Beiträge für die Berufshaftpflicht pro Jahr ausfallen. Achten Sie jedoch stets auf eine ausreichende Versicherungssumme bei der Versicherung. Auch für eine Werbeagentur ist der Schutz wichtig.

Top 10 Spa und Wellness laut tripadvisor.de

  • Vabali Spa
  • Thai Silk Massage&Spa
  • Der Boiler
  • Liquidrom
  • Baan Thai Spa
  • Thermen am Europa-Center
  • Sultan Hamam Berlin
  • ITM Thai Hand Berlin
  • RideBerlin
  • Becycle

Angebote für Masseure in Deutschland

Wer in den Urlaub fährt, oder das Wochenende in einem Wellness Hotel verbringt, nutzt meistens auch einen Masseur. Dieser sollte sich unbedingt mittels Berufshaftpflichtversicherung absichern. Die Berufshaftpflicht schützt ihn bei Fehlern, die der Wellnessmasseur bei seinen Kunden anrichten kann. Jeder Masseur übt einen der Heilnebenberufe aus, für die man in Deutschland einen ausreichenden Versicherungsschutz abschließen muss. Die Continentale ist ein Anbieter. Wir haben weitere Antworten zur Haftpflichtversicherung und Betriebshaftpflicht geliefert.

 

Jetzt Angebot anfordern >