Berufshaftpflicht Zahnarzt Vergleich

Die Berufshaftpflicht ist für Ärzte eine unabdingbare Absicherung, denn Fehler passieren jedem einmal. Zahnärzte sind selbstverständlich ebenso betroffen und sollten eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen. Wir behandeln nachfolgend das Thema Berufshaftpflicht für den Zahnarzt und vergleichen, welche Anbieter Ärzte und Co. überhaupt noch versichern. Denn heutzutage ist es nicht mehr so leicht, einen geeigneten Versicherer zu finden, der diese Berufe überhaupt noch absichert. Aber Möglichkeiten gibt es nach wie vor, die sich über einen Vergleich finden lassen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl. 

Diese Merkmale braucht die Berufshaftpflicht Zahnarzt

Jede Berufshaftpflichtversicherung zeichnet sich durch ihre Eigenschaften aus. Besitzt sie nicht die richtigen Voraussetzungen, zahlt sie im Schadensfall auch nicht. Zu den Grundvoraussetzungen der Haftpflichtversicherung gehören:

  • Versicherungssumme in Höhe von mindestens 3 Millionen Euro
  • Versicherungsschutz auch im Ausland
  • Schon als Student verfügbar
  • Nachhaftungsklausel sollte enthalten sein
  • Mitverantwortliche Angestellte oder Zahnarzthelfer/innen sollten ebenfalls abgesichert sein.

Manche der genannten Punkte sind wichtiger als andere. Die Deckungssumme ist eine Mindestvoraussetzung, da sie gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Nachhaftungsklausel schützt den Versicherten auch noch ein paar Jahre nachdem er den Fehler begangen hat. Und häufig beschäftigt er auch noch ein paar Angestellte, die selbstverständlich ebenfalls abgesichert sein sollten. Bei der Verfügbarkeit im Ausland hängt es davon ab, ob der Zahnarzt auch im Ausland seiner Tätigkeit nachgehen möchte, beispielsweise bei Hilfseinsätzen. Selbst als Angestellter ist die Versicherung sinnvoll. Hier erfahren Sie mehr zur Berufshaftpflichtversicherung.

 

Jetzt Angebot anfordern >

 

Abschluss der Berufshaftpflichtversicherung wird schwieriger

Für Ärzte und Zahnärzte wird es in den letzten Jahren innerhalb von Deutschland immer etwas schwieriger, eine geeignete Police zu finden. Der Grund hierfür sind die Kategorien, in welche die Versicherungen die Berufe einteilen und das Risiko der Inanspruchnahme.

Daher gibt es nur noch relativ wenige Versicherer auf dem deutschen Markt, die Ärzte und Zahnärzte fachgerecht versichern möchten. Dazu gehören:

Des Weiteren gibt es die Deutsche Ärzteversicherung, die speziell für Arztberufe die passenden Policen anbietet. Dennoch ist ein Vergleich unter den jeweiligen Anbietern sehr viel wert. Vor allem im Bereich der Prämienhöhe.

Die Berufshaftpflicht für Zahnärzte im Test

Der letzte Test der Stiftung Warentest zum Thema Berufshaftpflicht liegt bereits eine Weile zurück und wurde nur für den Berufsstand des Lehrers abgestimmt. Allerdings können wir anhand Berufshaftpflicht Zahnarzt Vergleichdieses Tests die Angebote zweier oben angegebenen Versicherer entnehmen und Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie teuer sie in etwa ausfällt. Bedenken Sie: Die Prämie kann beim Zahnarzt etwas höher ausfallen (Beiträge sind für Familien- und Single-Tarife im öffentlichen Dienst konzipiert):

  • Allianz: 154,20 / 135,93 Euro
  • Alte Leipziger: 155,700 Euro (Familientarif)

Die restlichen Anbieter haben nicht am damaligen Test von 2002 teilgenommen. Daher lohnt es sich, bei diesen einen eigenen Vergleich anzustellen. Erfahren Sie mehr zur Berufshaftpflicht für Apotheker. 

Als Student oder Zahnarzthelferin Berufshaftpflicht abschließen

Wer ganz sichergehen möchte, eine geeignete Berufshaftpflicht zu erhalten, der sollte sich bereits während des Studiums um eine Police bemühen. Denn mit dem Einstieg in die Berufswelt wird es immer schwerer. Wer während des Studiums die Versicherung abschließt, hat den Vorteil auf seiner Seite. Denn beim Einstieg in den Beruf wird keine erneute Prüfung erhoben, der Versicherte wird so gesehen auch nicht seitens der Versicherung gekündigt, was für ihn selbstverständlich nur positiv ist. Auch für Ärzte und Architekten ist der Vergleich sinnvoll.

Das müssen Sie als Angestellter beachten

Auch als angestellter Zahnarzt ist es sinnvoll, eine Berufshaftpflicht abzuschließen. Denn nur so erhält man den individuellen Schutz. Je nach Versicherung kann es auch sein, dass die Prämie in einem solchen Fall günstiger ausfällt. Möglicherweise ist man bereits beim Arbeitgeber mitversichert. Da reine Ärzte eine Berufshaftpflichtversicherung besitzen müssen, um ihre Lizenz zu erhalten, ist dies auch bei Zahnärzten der Fall. Informieren Sie sich in jedem Fall rechtzeitig, bevor Sie das Angestelltenverhältnis eingehen. Weitere Informationen zu den Berufsgruppen, die Anbieter und Testergebnisse auf diesen Seiten. 

Die Berufshaftpflicht der Deutschen Ärzteversicherung

Die Deutsche Ärzteversicherung ist ein Anbieter, der rein auf den Beruf des Arztes und verwandte Berufsgruppen ausgerichtet ist. In Tests schneidet das Unternehmen durchweg positiv ab. Des Weiteren bietet die Deutsche Ärzteversicherung die folgenden Vorzüge:

  • bietet Angehörigen der Ärztekammer preisliche Vorteile
  • als Zugabe erhält der Versicherte einen ausgewogenen Rechtsschutz gilt auch im Ausland
  • weitere Angestellte in der Praxis sind mitversichert
  • wird bei einer Inanspruchnahme seitens der Versicherung nicht gekündigt

Wie man sieht, entspricht diese Versicherung sämtlichen Voraussetzungen, die in einer guten Berufshaftpflicht enthalten sein müssen. Ein Vergleich bei diesem Anbieter lohnt sich.

Die Situation in Österreich

Wer in Österreich praktiziert, aber ursprünglich aus Deutschland kommt, sollte im Zweifelsfall seine Versicherung einfach mitnehmen. Da bei vielen Policen der Auslandsschutz inklusive ist, kommt dieser Vorteil dem Versicherten zugute. Wer sich selbst in Österreich versichern möchte, wird mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben, wie hier in Deutschland. Wenige Versicherer, ein Vergleich im Vorfeld ist empfehlenswert. Wichtig: Auch Österreich hat eine Mindest-Deckungssumme festgelegt.

DISQ Gesamtergebnis Krankenzusatzversicherungen Zahnersatz und -behandlung

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die besten Zahnarztpolicen für eine Behandlung bei einem Zahnarzt / einer Zahnärztin getestet und dabei folgende Testsieger identifizieren können:

  • 1 Continentale 92,5 sehr gut
  • 2 DKV 91,3 sehr gut
  • 3 Axa 90,6 sehr gut
  • 4 Allianz 89,1 sehr gut
  • 5 R+V 88,3 sehr gut
  • 6 Stuttgarter 87,8 sehr gut
  • 7 Hallesche 87,4 sehr gut
  • 8 Ergo Direkt 87,2 sehr gut
  • 9 Janitos 86,3 sehr gut
  • 10 Inter 85,4 sehr gut
  • 11 Die Bayerische 85,0 sehr gut
  • 12 Alte Oldenburger 84,5 sehr gut
  • 13 Arag 84,3 sehr gut
  • 14 Envivas 83,8 sehr gut
  • 15 Münchener Verein 83,7 sehr gut
  • 16 Nürnberger 83,4 sehr gut
  • 17 Advigon 81,5 sehr gut
  • 18 WGV 81,5 sehr gut
  • 19 DEVK 79,3 gut
  • 20 LVM 79,2 gut
  • 21 Württembergische 78,3 gut
  • 22 Deutscher Ring 78,0 gut
  • 22 Signal Iduna 78,0 gut
  • 24 Gothaer 76,8 gut
  • 25 LKH 76,2 gut
  • 26 Universa 76,0 gut
  • 27 Concordia 75,9 gut
  • 28 Deutsche Familienversicherung 73,9 gut
  • 28 Domcura 73,9 gut
  • 30 Hanse-Merkur 73,8 gut
  • 31 Barmenia 73,6 gut
  • 32 Bayerische Beamtenkrankenkasse 73,3 gut
  • 32 UKV 73,3 gut
  • 34 Central 68,0 befriedigend
  • 35 Debeka 67,8 befriedigend
  • 36 SDK 65,9 befriedigend
  • 37 VGH 62,1 befriedigend
  • 38 HUK-Coburg 60,6 befriedigend
  • 39 Pax-Familienfürsorge 59,7 ausreichend

Berufshaftpflicht Zahnarzt Vergleich lohnt sich

Wer eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen möchte, sollte zuvor einen Vergleich anstellen. Zahnärzte haben es meist ebenso schwer wie Ärzte, da die meisten Anbieter sie nicht mehr versichern. Die Berufshaftpflicht Zahnarzt ist jedoch trotzdem bei manchen Versicherern erhältlich. Wichtig ist nur, Testberichte zu lesen und sich ein genaues Bild über die verfügbaren Tarife zu verschaffen. Erst dann ist ein Abschluss sinnvoll und führt zu der Absicherung, die man letzten Endes benötigt. Auch hier haben Sie die Möglichkeit die Berufshaftpflicht zu vergleichen.

 

Jetzt Angebot anfordern >